News & Aktuelles

Edewechter Kinderfest wieder im Sommer
14.08.2017 - Auch in diesem Jahr können Edewechter Kinder und ihre Familien...
Frei- und Hallenbad am 18.08.2017 geschlossen
01.08.2017 - Das Frei- und Hallenbad ist aufgrund einer Veranstaltung vom 18.08.2017,...
Reisemobilstellplatz - Eingeschränkte Nutzung
24.07.2017 - Aufgrund von Umbauarbeiten am Rathaus stehen ab der 34. KW...
Öffentliche Bekanntmachung
23.06.2017 - Öffentliche Bekanntmachung Freiwilliger Landtausch Lübben/Bischoff Nr. 0345100416 Az. 4.1.-611-44-593 Beschluss Nach § 103 c Abs....
Raumordnungsverfahren für die Planung der 380kV-Leitung Conneforde-Cloppenburg-Merzen
15.06.2017 - Amtliche BekanntmachungRaumordnungsverfahren für die Planung der 380kV-Leitung Conneforde-Cloppenburg-Merzen, Maßnahme 51ahier:...
Freies WLAN in der Gemeinde Edewecht
06.06.2017 - Die Gemeinde Edewecht möchte verstärkt freies WLAN anbieten und fördern....
Raumordnungsverfahren für die Planung von Trassenkorridoren
26.05.2017 - Raumordnungsverfahren für die Planung von Trassenkorridoren zwischen dem Anlandungspunkt Hilgenriedersiel...

Was erledige ich wo?


Dienstleistungen

Zurück

Anliegerbescheinigung Ausstellung

Direkte AnsprechpartnerInnen

Frau Kahle
Fachbereich I
Telefon: 04405 916-132
Fax: 04405 916-230
E-Mail: kahle@edewecht.de

Organisationseinheiten
AnsprechpartnerInnen
Herr Holling
Adresse(n)
Rathausstraße 7
26188 Edewecht
Telefon: 04405916 - 0
Fax: 04405939039 -
E-Mail: gemeinde@edewecht.de
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 08:00 Uhr - 12:30 Uhr
Montag, Dienstag und Donnerstag auch 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Der Bereich Arbeit und Soziales ist nachmittags und montags und mittwochs ganztägig geschlossen.
Im Einzelfall ist es natürlich auch möglich Termine zu vereinbaren.
AnsprechpartnerInnen
Frau Kahle
Adresse(n)
Rathausstraße 7
26188 Edewecht
Telefon: 04405916 - 0
Fax: 04405939039 -
E-Mail: gemeinde@edewecht.de
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 08:00 Uhr - 12:30 Uhr
Montag, Dienstag und Donnerstag auch 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Der Bereich Arbeit und Soziales ist nachmittags und montags und mittwochs ganztägig geschlossen.
Im Einzelfall ist es natürlich auch möglich Termine zu vereinbaren.

Allgemeine Informationen
03000026

Leistungsbeschreibung

Wenn Sie ein Grundstück erwerben wollen, verschaffen Sie sich mit einer Anliegerbescheinigung eine größere finanzielle Planungssicherheit.

Dabei kommen folgende Abgaben bzw. Beiträge in Betracht:

  • Erschließungsbeiträge (§§ 124 ff. Baugesetzbuch (BauGB)), Straßenausbaubeiträge (§ 6 Niedersächsisches Kommunalabgabengesetz (NKAG))
  • Naturschutzrechtliche Kostenerstattungsbeträge (§ 135 a BauGB)
  • Umlegungsausgleichsleistungen (§ 64 BauGB)
  • Ausgleichsbeiträge (§§ 154 f BauGB) in städtebaulichen Sanierungsgebieten
  • Bodenschutzrechtliche Ausgleichsbeträge für Grundstücke, die von Altlasten bereinigt wurden (§ 25 Bundes-Bodenschutzgesetz (BBodSchG))
  • Ablösebeträge für Stellplatzverpflichtungen (§ 47 a Niedersächsische Bauordnung (NBauO))
  • Beiträge auf Grund von Leistungen der Wasser- bzw. Abwasserzweckverbände
  • Versiegelungsabgaben
  • Walderhaltungsabgaben

Die Anliegerbescheinigung wird von der zuständigen Stelle ausgestellt.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei der Gemeinde, der Samtgemeinde und der Stadt.

Welche Unterlagen werden benötigt?
  • formloser Antrag mit der Anschrift der Bauherrin/des Bauherrn und der Anschrift des zu bebauenden Grundstückes
  • Eigentumsnachweis für das Grundstück (Kopie der Grundbucheintragung)
  • Bauvoranfrage (Kopie, wenn vorhanden)
  • Flurkartenauszug (Kopie)

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen Gebühren an. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Welche Fristen muss ich beachten?

Es müssen ggf. Fristen beachtet werden. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Fachlich freigegeben durch

Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport

zurück