Gebührenerhebung für den Besuch der Kindertagesstätten ab dem 14.12.2020 und die Inanspruchnahme der Notbetreuung in Kindertagesstätten ab dem 11.01.2021

Der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Edewecht hat am 26.01.2021 beschlossen, dass die bereits gezahlten Betreuungsgebühren für den Zeitraum vom 14.12.2020 bis zum 23.12.2020 erstattet werden, wenn freiwillig auf eine Betreuung verzichtet wurde. Für die Zeit vom 04.01.2021 bis zum 08.01.2021 wird auf die Erhebung von Gebühren verzichtet, wenn eine Betreuung nicht in Anspruch genommen wurde.

Für die Inanspruchnahme der Notbetreuung in Kindergärten und Krippen der Gemeinde Edewecht werden rückwirkend zum 11.01.2021 von den Eltern anteilig Gebühren erhoben. Die Höhe der Gebühren richtet sich nach den tatsächlich bewilligten Betreuungsstunden pro Monat. Die Gebühren werden aus diesem Grund immer rückwirkend zum 20. des folgenden Monats in Rechnung gestellt. Für den Monat Januar 2021 erfolgt die Rechnungsstellung somit zum 20.02.2021.
Für den Besuch der Notbetreuung im Kindergarten werden nur Gebühren erhoben, wenn Kinder für eine Betreuungszeit von mehr als acht Stunden am Tag angemeldet sind.

Einen neuen Gebührenbescheid erhalten die Betroffenen in den nächsten Wochen per Post.