Geänderte Unterlagen für das Impfzentrum

Sie können sich bereits frühzeitig auf Ihren Impftermin vorbereiten, indem Sie das Aufklärungsmerkblatt, die Impfeinwilligung und den Anamesebogen unter https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Vektorimpfstoff-Tab.html  gründlich durchlesen, ausfüllen, zweifach ausdrucken und unterzeichnen. 

Wir weisen Sie daraufhin, dass seit Februar eine neue Einwilligungserklärung veröffentlicht wurde, welche verbindlich zu verwenden ist. Folglich können Einwilligungserklärungen früheren Datums bei einer anstehenden Impfung im Impfzentrum zu Wartezeiten führen.