Weitere Neuigkeiten

15.Juli.2024
Erneut Edewechter Bierfest auf dem Marktplatz
12.Juli.2024
Fahrbahn- und Bushaltestellenerneuerung an der B 401 – Vollsperrung wird bis Freitag, 19. Juli, verlängert
11.Juli.2024
Jahresabschluss der Pflege Service Edewecht AöR für das Jahr 2022
10.Juli.2024
Verleihung der Medaille für vorbildliche Verdienste um den Nächsten an Reinhold Wiehebrink
2.Juli.2024
Bebauungsplan Nr. 206 „Dorfstraße“ in Friedrichsfehn mit örtlichen Bauvorschriften gemäß § 84 Abs. 1 und 3 NBauO in Friedrichsfehn

Dritte Informationsveranstaltung zum „Dorf
Edewecht“ am 13. Februar

Am 13. Februar wird um 19:00 Uhr in der Aula des Gymnasiums Bad Zwischenahn/Edewecht, Außenstelle Edewecht, Göhlenweg die dritte Informationsveranstaltung über die zentrale Unterbringung von Schutzsuchenden im Ammerland stattfinden. Vertreter der Kreisverwaltung unter Leitung von Landrätin Karin Harms sowie die Bürgermeisterin und Bürgermeister der Ammerland-Gemeinden und der Stadt Westerstede werden über den aktuellen Sachstand und das weitere Vorgehen zum „Dorf Edewecht“ informieren.

Die Tiefbauarbeiten für das ehemalige Baumschulgelände an der Straße „Auf der Loge“ sind bereits abgeschlossen, die Schotterschicht aufgebracht. Die Ergebnisse der von der Landwirtschaftlichen Untersuchungs- und Forschungsanstalt (LUFA) Nord-West durchgeführten Bodenuntersuchungen liegen jetzt vor: „Es konnten keinerlei bedenklichen Pflanzenschutzmittel im Boden festgestellt werden, die der geplanten Wohnnutzung entgegenstehen“, informiert der zuständige Dezernent Dr. Thomas Jürgens. Die Containerlieferung könne in nächster Zeit erfolgen, sodass voraussichtlich Anfang April 2023 mit der Belegung der 300 Container begonnen werden könne. Alle weiteren Planungsschritte werden die beiden Projektleiter Wilhelm Marczewski und Wolfgang Diedrich im Rahmen der Versammlung bekanntgeben.

Die Veranstaltung wird parallel digital übertragen. Der Link zur Videokonferenz wird auf der Website der Gemeinde Edewecht unter „Aktuell in Edewecht“ veröffentlicht. Eine aktive Teilnahme oder die Nutzung der Chatfunktion ist digital jedoch nicht möglich.

 

(Pressemitteilung des Landkreises Ammerland)

Rathaus vom 16. bis 19. Oktober eingeschränkt erreichbar

Aufgrund von internen Fortbildungen sind die Sachgebiete Ordnung & Asyl sowie Soziales vom 16. bis 18. Oktober 2023 nicht zu erreichen.

Am 19. Oktober 2023 nimmt das Bürgerbüro & Standesamt ebenfalls an einer Fortbildung teil, sodass die Eingangstür des Rathauses an diesem Tag (Do, 19.10.2023) geschlossen bleibt.

Weitere Informationen zur eingeschränkten Erreichbarkeit des Rathauses erhalten Sie hier.