Weitere Neuigkeiten

15.Juli.2024
Erneut Edewechter Bierfest auf dem Marktplatz
12.Juli.2024
Fahrbahn- und Bushaltestellenerneuerung an der B 401 – Vollsperrung wird bis Freitag, 19. Juli, verlängert
11.Juli.2024
Jahresabschluss der Pflege Service Edewecht AöR für das Jahr 2022
10.Juli.2024
Verleihung der Medaille für vorbildliche Verdienste um den Nächsten an Reinhold Wiehebrink
2.Juli.2024
Bebauungsplan Nr. 206 „Dorfstraße“ in Friedrichsfehn mit örtlichen Bauvorschriften gemäß § 84 Abs. 1 und 3 NBauO in Friedrichsfehn
strassensperrung

Fahrbahn- und Bushaltestellenerneuerung an der B 401 – Vollsperrung ab dem 18. Juni 2024

Im Zuge der Fahrbahn- und Bushaltestellenerneuerung wird die B401 ab Dienstag, 18. Juni, auf der Strecke vom Kreuzungsbereich Wischenstraße (K142) bis 350 Meter hinter dem Kreuzungsbereich Kavallerieweg/B401 für die Erneuerung der Fahrbahn für 4 Wochen voll gesperrt. Anschließend werden für die Dauer von 3 Wochen unter halbseitiger Sperrung die Bushaltestellen erneuert.

Die Umleitungsstrecke für den Verkehr wird nördlich über Edammer Straße (L831), Bachmannsweg (K321), Industriestraße und Hauptstraße (L828) ausgeschildert.

Von Dienstag, 18. Juni, bis Samstag, 22. Juni, gilt weiterhin die bestehende Umleitungsstrecke über den Schepser Damm (L829) bis zur Kreuzung Schepser Damm/Hauptstraße (L831) und von dort weiter in Richtung Industriestraße. In dieser Zeit ist die L 831 in Richtung B401 nur für Anlieger passierbar.

Der Verkehr aus südlicher Richtung kommend wird über den Tungeler Damm (K149), Oldenburger Straße (L 870) und Hundsmühler Landstraße (K 124) geführt. Grundsätzlich ist eine Überfahrt im Kreuzungsbereich Wischenstraße (K 142) / B 401 möglich und wird durch eine Baustellenampel geregelt. Während der Fräs- und Asphaltierungsarbeiten im Kreuzungspunkt ist jedoch eine Querung stundenweise nicht möglich. Ein genaues Zeitfenster für diese Sperrung hängt vom Baufortschritt ab. Um hier die Einschränkungen für die Verkehrsteilnehmer zu minimieren wird für dieses Zeitfenster die Querung der B 401 im Kreuzungsbereich Scharreler Damm geöffnet.

Der Radverkehr kann die Baustelle die gesamte Zeit hindurch passieren.

Die Maßnahme zur Fahrbahnerneuerung sieht Fräsarbeiten an der Fahrbahn, eine Erneuerung der Asphaltbinder- und Deckschicht sowie eine Erneuerung der Rinnenanlagen entlang der Fahrbahn vor. Bei den Bushaltestellen wird die bisherige Pflasterung ersetzt durch eine Pflasterung in anthrazit sowie Blindenleitsteine und Buskappsteine.

Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich.

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr Oldenburg bedankt sich bei allen Verkehrsteilnehmern für Ihre Geduld und Rücksichtnahme während der Bauphase.

(Pressemitteilung der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr Oldenburg)

Rathaus vom 16. bis 19. Oktober eingeschränkt erreichbar

Aufgrund von internen Fortbildungen sind die Sachgebiete Ordnung & Asyl sowie Soziales vom 16. bis 18. Oktober 2023 nicht zu erreichen.

Am 19. Oktober 2023 nimmt das Bürgerbüro & Standesamt ebenfalls an einer Fortbildung teil, sodass die Eingangstür des Rathauses an diesem Tag (Do, 19.10.2023) geschlossen bleibt.

Weitere Informationen zur eingeschränkten Erreichbarkeit des Rathauses erhalten Sie hier.