Weitere Neuigkeiten

16.Juni.2024
Fahrbahn- und Bushaltestellenerneuerung an der B 401 – Vollsperrung ab dem 18. Juni 2024
14.Juni.2024
Lärmaktionsplan der Gemeinde Edewecht
14.Juni.2024
Jahresabschluss der Gemeinde Edewecht für das Haushaltsjahr 2020
14.Juni.2024
Jahresabschluss der Gemeinde Edewecht für das Haushaltsjahr 2019
13.Juni.2024
Edewechter Sommerparty auf dem Marktplatz auf 2025 verschoben

Fahrbahnerneuerung der L 828 Kreisverkehrsplatz Friedrichsfehn ab Montag, 3. Juni 2024

Die Fahrbahn des Kreisverkehrsplatzes in Friedrichsfehn im Zuge der Landesstraße 828 wird voraussichtlich von Montag, 03. Juni, bis voraussichtlich Samstag, 08. Juni, saniert

Die vorhandene Asphaltdeckschicht wird in einer Stärke von 4 cm abgefräst. Anschließend werden weitere Schadstellen beseitigt und eine neue Asphaltdeckschicht aufgebracht. Im Zuge der Bauarbeiten werden ebenfalls die Bord- und Rinnenanlagen reguliert und die Borde der Verkehrsinseln zur besseren Sichtbarkeit weiß markiert.

Während der Bauarbeiten wird die Landesstraße 828 für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Für die Verkehrsteilnehmer wird eine Umleitung über die die Kreisstraße 142 (Wischenstraße), Kreisstraße 141 (Scharreler Damm) und Kreisstraße 140 (Dorfstraße) in beiden Fahrtrichtungen eingerichtet. Der Radweg ist von den Bauarbeiten nicht beeinträchtigt und weiter befahrbar.

Die Anwohner aus der Straße Fuhrkenscher Grenzweg werden gebeten, den Querweg als innerörtliche Umleitung zu nutzen.

Die Anwohner aus den Straßen Am Ortsrand / Spiekerooger Straße / Wangerooger Straße werden mit einer Ampelanlage durch den Kreisverkehrsplatz in Fahrtrichtung Friedrichsfehn geführt und – auch nur wieder von Friedrichsfehn kommend – in das Wohn- und Gewerbegebiet geführt.

Eine Ein- und Ausfahrt in Fahrtrichtung Edewecht ist nicht möglich.

Die Anlieger werden über den geplanten Bauablauf noch mit Handzetteln informiert. Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Oldenburg dankt den betroffenen Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis und bittet gleichzeitig um erhöhte Aufmerksamkeit, Geduld und Rücksichtnahme.

 

Pressemitteilung der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr

Rathaus vom 16. bis 19. Oktober eingeschränkt erreichbar

Aufgrund von internen Fortbildungen sind die Sachgebiete Ordnung & Asyl sowie Soziales vom 16. bis 18. Oktober 2023 nicht zu erreichen.

Am 19. Oktober 2023 nimmt das Bürgerbüro & Standesamt ebenfalls an einer Fortbildung teil, sodass die Eingangstür des Rathauses an diesem Tag (Do, 19.10.2023) geschlossen bleibt.

Weitere Informationen zur eingeschränkten Erreichbarkeit des Rathauses erhalten Sie hier.