Weitere Neuigkeiten

19.Juni.2024
Neuer Förderaufruf der Metropolregion Nordwest für Projektideen der Energietransformation
16.Juni.2024
Fahrbahn- und Bushaltestellenerneuerung an der B 401 – Vollsperrung ab dem 18. Juni 2024
14.Juni.2024
Lärmaktionsplan der Gemeinde Edewecht
14.Juni.2024
Jahresabschluss der Gemeinde Edewecht für das Haushaltsjahr 2020
14.Juni.2024
Jahresabschluss der Gemeinde Edewecht für das Haushaltsjahr 2019

Fahrradpromenade durch die Gemeinde Edewecht

Zum zweiten Mal nach 2021 bietet das Edewechter Kulturbüro in Zusammenarbeit mit der Hildegard-Schnetkamp-Stiftung am Sonntag, den 27. August eine musikalische Radtour durch die Gemeinde Edewecht an.

Die Idee zur Fahrradpromenade entstand in der schwierigen Zeit der Corona-Pandemie, von der die Kulturszene besonders betroffen war. Ziel war es mit dem Projekt jungen Musikern eine Auftrittsmöglichkeit zu ermöglichen, aber auch, die Kultur besonders im ländlichen Bereich wieder anzuschieben.

Aufgrund der großen Nachfrage in der Vergangenheit wird statt wie bisher eine Gruppe dieses Mal drei Fahrradgruppen (á 50 Teilnehmer) von unterschiedlichen Standorten starten. Alle 150 Teilnehmer treffen sich zur Matinee im Alten Bullenstall in Jeddeloh. Von dort können vorab unterschiedliche Touren gewählt werden. Die Teilnahmegebühr ist mit 15 Euro pro Person bewusst niedrig angesetzt.

Auf einer Strecke von etwa 40 km erleben die Teilnehmer dann drei Konzerte auf regional typischen Höfen und in idyllischen Gärten. Alle musikalischen Darbietungen werden von jungen Orchestern und Ensembles übernommen, denn die Dr. Hildegard Schnetkamp Stiftung macht sich stark für die Förderung junger Musikern, Orchester und Musikprojekten im Oldenburger Land.

Den Anfang macht traditionell das Jugendsymphonieorchester Oldenburger Münsterland mit einer Matinee um 11:00 Uhr auf dem Hof zu Jeddeloh, danach fahren die Teilnehmenden auf unterschiedlichen Strecken die weiteren Veranstaltungsorte in Klein Scharrel (Hof Kahle), die Martin-Luther-Kirche in Süddorf sowie den Ferienhof Oltmer in Osterscheps an.

Zusätzlich zu diesen vier Touren wird ab 14:30 Uhr ab Marktplatz eine Familientour starten zum Alten Bullenstall in Jeddeloh I, wo dann um 15:30 Uhr die Blindfische mit einem mitreißenden Konzert auf die Besucher warten. Die Familientour mit Konzert kostet pro Familie (max. 2 Erwachsene und 2 Kinder) eine Teilnahmegebühr von 10,- €.

Alle Touren werden von erfahrenden Guides vom ADFC Ammerland begleitet. Die Familientour wird zusätzlich von der Feuerwehr Edewecht gesichert, so dass gewährleistet ist, dass alle gut und sicher an ihr Ziel kommen.

Diese Konzerte erwarten die Gäste an den folgenden Stationen:

11:00 Uhr
Hof zu Jeddeloh:  Matinee mit dem Jugendsymphonieorchester Oldenburger- Münsterland

14:30/17:00 Uhr 
Martin-Luther-Kirche in Süddorf:    Mädchenchor Hannover gehört zu den weltbesten Jugendchören seiner Kategorie und wird begleitet von der Flötistin Lina Kochskämper.

14:30/16:15 Uhr
Ferienhof Oltmer in Osterscheps:    Hier werden die Gewinner des Wettbewerbs Jugend Musiziert Oldenburg Süd zu hören sein.

14:30/17:15 Uhr
Hof Kahle in Klein Scharrel:   Hier wird das „Dammer Getöse“ für Wirbel sorgen. Das Schlagzeug Ensemble der Kreismusikschule Vechta hat schon bei der 1. Fahrradpromenade die Gäste begeistert.

15:30 Uhr
Hof zu Jeddeloh in Jeddeloh I:    Familienkonzert mit den Blindfischen

Sollte es aufgrund des Wetters nicht möglich sein, mit dem Fahrrad die Touren abzufahren, werden alle Konzerte im Alten Bullenstall stattfinden.

An allen Stationen wird es eine Bewirtung für die teilnehmenden Radfahrer geben.

Die Startpunkte für die unterschiedlichen Touren sind das Landhaus Friedrichsfehn, das Dorfgemeinschaftshaus Klein Scharrel sowie der Marktplatz in Edewecht.

Eintrittskarten für die Touren zum Preis von 15,- € (Familientour 10,- € – Ein Familientour-Tickets ist für max. 2 Erwachsene und 2 Kinder gültig) gibt es bei der Buchhandlung Haase, im Edewechter Rathaus oder online unter www.kultur-edewecht.de.

Rathaus vom 16. bis 19. Oktober eingeschränkt erreichbar

Aufgrund von internen Fortbildungen sind die Sachgebiete Ordnung & Asyl sowie Soziales vom 16. bis 18. Oktober 2023 nicht zu erreichen.

Am 19. Oktober 2023 nimmt das Bürgerbüro & Standesamt ebenfalls an einer Fortbildung teil, sodass die Eingangstür des Rathauses an diesem Tag (Do, 19.10.2023) geschlossen bleibt.

Weitere Informationen zur eingeschränkten Erreichbarkeit des Rathauses erhalten Sie hier.