Weitere Neuigkeiten

15.Juli.2024
Erneut Edewechter Bierfest auf dem Marktplatz
12.Juli.2024
Fahrbahn- und Bushaltestellenerneuerung an der B 401 – Vollsperrung wird bis Freitag, 19. Juli, verlängert
11.Juli.2024
Jahresabschluss der Pflege Service Edewecht AöR für das Jahr 2022
10.Juli.2024
Verleihung der Medaille für vorbildliche Verdienste um den Nächsten an Reinhold Wiehebrink
2.Juli.2024
Bebauungsplan Nr. 206 „Dorfstraße“ in Friedrichsfehn mit örtlichen Bauvorschriften gemäß § 84 Abs. 1 und 3 NBauO in Friedrichsfehn

Frauenfahrt anlässlich des Internationalen Frauentages 2024

Die Gleichstellungsbeauftragten aus Edewecht und Bad Zwischenahn bieten am 08.04.2024 wieder eine Frauenfahrt an. Ziel wird in diesem Jahr die Hansestadt Hamburg sein.

Start ist um 06.45 Uhr am Marktplatz in Edewecht und um 07:00 Uhr am ZOB in Bad Zwischenahn. Erstes Ziel ist das „Seehuus“ am Falkensteinsee in Ganderkesee mit einem umfangreichen Frühstücksbuffet.

Eine Führung durch das Hamburger Gewürzmuseum startet um 11.00 Uhr mit einem aromatischen Zimtkaffee mit einer Laugenbrezel.

Nach dieser Stärkung nimmt dann der Schauspieler Tobias Brüning, alias Kaufmann  Jacob Lange die Gruppe mit in Zeiten, als hier noch Handel und Lagerhaltung von Gewürzen und Kakao florierten. Entlang malerischer Fleete geht es dann zu Fuß zum CHOCOVERSUM. Hier wird dem Geheimnis feinster Schokolade auf den Grund gegangen. Produktionswege sind an historischen Maschinen zu verfolgen und an jeder Verarbeitungsstufe kann probiert werden, wie sich der zarte Schmelz und Geschmack entwickeln. Zu guter Letzt kreieren die Teilnehmerinnen aus unterschiedlichen Zutaten ihre eigene Tafel Schokolade.

Anschließend haben alle in der Hamburger Innenstadt Zeit zur freien Verfügung. Die Rückfahrt ist ab Hamburg um 17:30 Uhr vorgesehen.

Kosten pro Person: 80,00 € (Frühstücksbuffet, Busfahrt, Führungen)

Anmeldungen sind ab sofort, aber bis spätestens 25. März möglich bei:

Gleichstellungsstelle Gemeinde Edewecht, Frau Borm, Rathausstraße 7, 26188 Edewecht, borm@edewecht.de , 04405-916 1020 oder

Gleichstellungsstelle Gemeinde Bad Zwischenahn, Frau Krüger, Am Brink 9, 26160 Bad Zwischenahn, gleichstellungsstelle@bad-zwischenahn.de , 04403-604406

Rathaus vom 16. bis 19. Oktober eingeschränkt erreichbar

Aufgrund von internen Fortbildungen sind die Sachgebiete Ordnung & Asyl sowie Soziales vom 16. bis 18. Oktober 2023 nicht zu erreichen.

Am 19. Oktober 2023 nimmt das Bürgerbüro & Standesamt ebenfalls an einer Fortbildung teil, sodass die Eingangstür des Rathauses an diesem Tag (Do, 19.10.2023) geschlossen bleibt.

Weitere Informationen zur eingeschränkten Erreichbarkeit des Rathauses erhalten Sie hier.