Weitere Neuigkeiten

30.Januar.2023
Marktsommer 2023 – Vorverkauf startet am 03. April
27.Januar.2023
Haushaltsplan 2023
27.Januar.2023
Haushaltssatzung für das Haushaltsjahr 2023
24.Januar.2023
Bebauungsplan Nr. 201 „Ahlersgelände“ in Nord Edewecht II mit örtlichen Bauvorschriften im beschleunigten Verfahren gemäß § 13 a Baugesetzbuch (BauGB)
20.Januar.2023
Öffentliche Sitzung des Bauausschusses

Geförderter Gigabitausbau im Landkreis Ammerland (Stand: Dezember 2022)

Die Arbeiten zur Anbindung der Schulen an das Glasfasernetz wurden im September 2022 abgeschlossen.

Der Glasfaserausbau der verbliebenen weißen Flecken im Landkreis Ammerland (Bandbreiten weniger als 30 Mbit/s im Download) wird von der Firma epcan GmbH aus dem Westmünsterland vorgenommen. Nach dem Baubeginn im Februar 2022 wird das Glasfasernetz vom Hochgeschwindigkeitsnetzknoten in Godensholt (Backbone) in Abschnitten ausgebaut und sukzessive in Betrieb genommen. Die Bauzeit für den Landkreis Ammerland wird voraussichtlich ca. drei Jahre betragen. Den Bauzeitenplan finden Sie auf der Homepage des Landkreises Ammerland und die förderfähigen Adressen auf der Homepage der Firma ecpan GmbH über den Verfügbarkeitstest.

Auch für die unterversorgten Gewerbegebiete wurden Förderanträge gestellt.
Den Zuschlag für das Breitbandausbauprojekt „Edewecht zentral“ hat EWE TEL GmbH erhalten. Der Ausbaustart ist für das erste Quartal 2023 geplant.
Die Firma epcan GmbH hat den Zuschlag für das Breitbandausbauprojekt „Edewecht dezentral“ erhalten. Der Ausbau hat im Juni 2022 begonnen. Alle unterversorgten Adressen sollen bis zum Herbst 2023 an das Glasfasernetz angeschlossen werden.