Weitere Neuigkeiten

4.März.2024
Zuschauerlink für die Straßen- und Wegeausschusssitzung
29.Februar.2024
Bebauungsplan Nr. 49, 5. Änderung „Nord Edewecht I “ im beschleunigten Verfahren gemäß § 13 a BauGB (Bebauungsplan der Innenentwicklung)
27.Februar.2024
Bezirksvorsteherwahl in Nord Edewecht I
27.Februar.2024
Öffentliche Sitzung des Straßen- und Wegeausschusses
23.Februar.2024
Reinigung der Straßeneinläufe

Kulturausflug: „Die vier Jahreszeiten im Klimawandel“ in der Bremer Glocke mit Harald Lesch & Merlin Ensemble Wien

Das Kulturbüro der Gemeinde Edewecht bietet am 02. Februar 2024 einen besonderen Kulturausflug an:

„Die vier Jahreszeiten im Klimawandel“ in der Bremer Glocke mit Harald Lesch & Merlin Ensemble Wien

Lesch und Vivaldi? Wie passt das zusammen? Ganz einfach: Beide sind bzw. waren genaue Beobachter unserer Umwelt und konnten die Veränderungen in der Natur mit ihrer jeweiligen Sprache detailliert beschreiben. Lesch und Vivaldi nehmen uns auf eine musikalische und wissenschaftliche Zeitreise mit, beginnend mit der Entstehung der Erde und ihrer Jahreszeiten bis hin zum gegenwärtigen Klimawandel. Am Ende betrachtet Harald Lesch vom Orbit aus die dramatischen Veränderungen der Erde und unseres Klimas – und wagt einen vorsichtigen Blick in die Zukunft. Was dort wohl auf uns wartet?

Seit vielen Jahren engagiert sich Harald Lesch für den Klimaschutz auf allen Ebenen und macht auf die dramatische Situation aufmerksam, dass es keine Zeit mehr zu verlieren gilt, um die ganz große Klima-Katastrophe noch abzuwenden. Um sich auch künstlerisch zu engagieren, hat Harald Lesch eine künstlerische Partnerschaft mit Martin Walch, dem Gründer und Leiter des Merlin Ensembles Wien begründet. Beide haben das gemeinsame Programm „Die Vier Jahreszeiten im Klimawandel“ mit der Musik von Antonio Vivaldi entwickelt, in dem Harald Lesch als Erzähler den Klimawandel anhand des Verlaufs der Jahreszeiten detailliert verdeutlicht. Kaum ein musikalisches Projekt passt so gut in die heutige Zeit: Vivaldis phantastische Musik charakterisiert die „Vier Jahreszeiten“ lautmalerisch genial als eine der ersten Programm-Musiken der Musikgeschichte. Die höchst informativen Erzählungen Harald Leschs ergänzen kongenial die Musik und fügen das Ganze zu einem ganz neuen aufregenden Kunstwerk zusammen.

Die „Vier Jahreszeiten im Klimawandel“ bilden eine einmalige Synthese aus feinstem Musikgenuss und einem Thema höchster gesellschaftlicher Relevanz.

Zu dieser besonderen Veranstaltung bietet Kerstin Borm vom Kulturbüro Edewecht eine Busfahrt nach Bremen in die Glocke an. Ergänzt wird dieses kulturelle Highlight durch ein gemeinsames Abendessen in Bremen.

Für die Planung ist eine verbindliche Anmeldung bis zum 25. August zwingend erforderlich, da das Kartenkontingent nur so lange reserviert werden kann.

Die Kosten für den Eintritt in die Glocke (Preiskategorie 1) einschl. Busfahrt beträgt pro Person 90,- €.

Für eine Anmeldung und nähere Informationen zu dieser Veranstaltung steht Kerstin Borm  im Kulturbüro unter 04405 916 1020 oder per Mail an borm@edewecht.de zur Verfügung. Zudem können die Ticket auch Online unter www.kultur-edewecht.de erworben werden.

Rathaus vom 16. bis 19. Oktober eingeschränkt erreichbar

Aufgrund von internen Fortbildungen sind die Sachgebiete Ordnung & Asyl sowie Soziales vom 16. bis 18. Oktober 2023 nicht zu erreichen.

Am 19. Oktober 2023 nimmt das Bürgerbüro & Standesamt ebenfalls an einer Fortbildung teil, sodass die Eingangstür des Rathauses an diesem Tag (Do, 19.10.2023) geschlossen bleibt.

Weitere Informationen zur eingeschränkten Erreichbarkeit des Rathauses erhalten Sie hier.