Weitere Neuigkeiten

7.Dezember.2022
Bundesweiter Warntag am 08. Dezember
7.Dezember.2022
Bürgerinformationsveranstaltung zur zentralen Unterbringung von Schutzsuchenden in der Gemeinde Edewecht
6.Dezember.2022
Geförderter Gigabitausbau im Landkreis Ammerland
2.Dezember.2022
Für den Notfall vorsorgen
2.Dezember.2022
Sitzung des Betriebsausschusses für den Immobilienbetrieb Pflege Service Edewecht

Neue Regelungen für den Besuch des Hallenbades

Mit Änderung der Corona-Verordnung am 24.02.2022 wurde auch das Hygienekonzept des Edewechter Hallenbades angepasst. Dies bedeutet, dass ab sofort Badegäste unter der 3G-Regelung (geimpft, genesen oder tagesaktuell getestet)
das Hallenbad nutzen können. Ein Testnachweis kann nicht vor Ort erbracht werden, sodass ein Einlass nur mit einem von einem zugelassenen Testzentrum vorgelegten Nachweis, bzw. einem Arbeitgebernachweis, der nicht älter als 24 Stunden ist, erfolgen kann.

Während des Frühschwimmens (Mo – Fr von 6:30 bis 8:30) ist es personell nicht möglich eine Kontrolle der 3G-Regelung durchzuführen. Daher müssen sich die Gäste im Vorfeld ihres Besuches mit dem Badteam in Verbindung setzen, um
die entsprechende Nachweise vorzulegen. Diese Gäste erhalten dann eine gesonderte Eintrittskarte.

Zum Zwecke einer möglichen Kontaktnachverfolgung werden alle Badegäste darum gebeten, sich vor dem Zutritt über den im Eingangsbereich zur Verfügung gestellten QR-Code der Corona-Warn-App zu registrieren.

Mit der neuen Corona-Verordnung entfällt zudem die Begrenzung der Anzahl an Badegäste, die sich gleichzeitig im Hallenbad aufhalten dürfen. Die Anzahl der Badegäste ist demnach nicht mehr begrenzt.