Online? Aber sicher! – Broschüre des Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport

Die im Jahr 2019 durchgeführte Kampagne „Online? Aber sicher!“ hat in einigen niedersächsischen Kommunen Station gemacht, um interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger über die Gefahren und Risiken in der virtuellen Welt zu informieren und ein besseres Verständnis für die Notwendigkeit von Sicherheitsmaßnahmen im digitalen Raum zu vermitteln. Nicht zuletzt aufgrund der andauernden Pandemie ist die Cybersicherheit für die Bürgerinnen und Bürger des Landes Niedersachsen bedeutender denn je. Neben der ohnehin zunehmenden Digitalisierung in allen Lebensbereichen hat die Pandemie nun auch in vielen Bereichen der Wirtschaft und Verwaltung zu einem Digitalisierungsschub des Arbeitens im Homeoffice geführt. Dies hat für viele Betroffene eine weitere Beschleunigung der Digitalisierung im eigenen Umfeld spürbar gemacht.

Die beigefügte Broschüre soll Ihnen als kleine Orientierung dienen, mit welchen grundlegenden Maßnahmen oder Verhaltensweisen Sie sich vor digitalen Gefahren noch besser schützen können, durch welche Stellen Sie sich weiter informieren können und was Sie unternehmen sollten, wenn Sie doch Opfer eines Hackers geworden sind.

(Quelle: Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport)