Weitere Neuigkeiten

15.Juli.2024
Erneut Edewechter Bierfest auf dem Marktplatz
12.Juli.2024
Fahrbahn- und Bushaltestellenerneuerung an der B 401 – Vollsperrung wird bis Freitag, 19. Juli, verlängert
11.Juli.2024
Jahresabschluss der Pflege Service Edewecht AöR für das Jahr 2022
10.Juli.2024
Verleihung der Medaille für vorbildliche Verdienste um den Nächsten an Reinhold Wiehebrink
2.Juli.2024
Bebauungsplan Nr. 206 „Dorfstraße“ in Friedrichsfehn mit örtlichen Bauvorschriften gemäß § 84 Abs. 1 und 3 NBauO in Friedrichsfehn

Poststation in Friedrichsfehn

Stephan Siekmann, Regionale Kommunikation Deutsche Post, begrüßt Bürgermeisterin Petra Knetemann um Ihr die Möglichkeiten der Nutzung der Poststation zu erläutern.

Mit Pressemitteilung im Juni 2023 hatte die Deutsche Post die Ausweitung der Inbetriebnahme von Poststationen bekannt gegeben. Die Deutsche Post nimmt nun eine Poststation in Friedrichsfehn in Betrieb.

Der neuentwickelte Automat ist rund um die Uhr und an sieben Tagen die Woche zugänglich. Ähnlich wie beim Erfolgsmodell „Packstation“ bieten Deutsche Post und DHL ihren Kunden einen Service rund um die Uhr an, allerdings mit deutlich erweitertem Angebot. Denn die neuen Poststationen bieten nahezu all jene Postdienstleistungen an, die Kunden in Filialen am häufigsten nachfragen.

„Ich freue mich, dass die Deutsche Post DHL zur Versorgung des ländlichen Raumes eine der ersten digitalen, modernen Poststationen in unserer Region, hier konkret in Friedrichsfehn, eingerichtet hat. Sicherlich wird dies zunächst für viele Menschen ungewohnt sein, doch die Vorteile der uneingeschränkten Erreichbarkeit und der intuitiven Bedienung werden sich sicherlich durchsetzen können.“ fasste Bürgermeisterin Knetemann ihren ersten Eindruck zusammen.

Der Kauf von Brief- und Paketmarken, inklusive Zusatzleistungen wie zum Beispiel Einschreiben, ist ebenso möglich wie der Versand von Briefen und Paketen. Außerdem der Empfang von DHL Paketen, Bücher- und Warensendungen sowie Groß- und Maxibriefen und Einschreiben ohne Zusatzleistungen sind direkt an der Station möglich. Die Poststation ist ein zusätzlicher Service für unsere Kunden und ergänzt unsere Angebote vor Ort.

„Mit unseren Poststationen können wir postalische Leistungen rund um Brief und Paket an attraktiven Standorten Tag und Nacht für unsere Kunden anbieten“, sagt Holger Bartels, Leiter Multikanalvertrieb des Unternehmensbereichs Post & Paket. „Heute erleichtern Automationslösungen bereits an vielen Stellen unser tägliches Leben: beispielsweise in Form von Geldautomaten, Ticketautomaten und DHL-Packstationen. Jetzt machen wir mit unserer Poststation den nächsten logischen Schritt und knüpfen unser Netz noch einmal deutlich enger.“

Über Touchscreen bedienbar :

Die Poststation hat einen Touchscreen und ist intuitiv bedienbar. Wer dennoch Schwierigkeiten mit der Bedienung hat oder sonstige Unterstützung benötigt, kann ganz einfach über das Bedienfeld per Video den Kundenservice des Unternehmens kontaktieren. Auf dem Bildschirm der Poststation erscheint dann ein Kundendienstmitarbeiter, der den Kunden weiterhilft. Die Automaten haben zudem einen integrierten Briefkasten sowie Fächer für Pakete und Päckchen. Brief- und Paketmarken können an den Poststationen bargeldlos mit allen gängigen EC-Karten, mit Visa- und Master Card sowie mit Google Pay und Apple Pay gekauft werden. Die Nutzung der Poststation ist kostenfrei. Um Pakete und Päckchen an der Poststation zu empfangen, ist, ähnlich wie bei der Packstation, eine einmalige Registrierung unter erforderlich. Registrierung unter dhl.de/registrierung.

Weitere Informationen zur neuen DHL Poststation gibt es unter dhl.de/poststation.

 

Unter deutschepost.de/standorte können Postkunden nach Eingabe des eigenen Standortes die Adressen und Öffnungszeiten sämtlicher Filialen und Paketshops sowie die Standorte aller Packstationen und Poststationen abrufen.

https://www.dhl.de/de/privatkunden/pakete-versenden/pakete-abgeben/poststation.html

Rathaus vom 16. bis 19. Oktober eingeschränkt erreichbar

Aufgrund von internen Fortbildungen sind die Sachgebiete Ordnung & Asyl sowie Soziales vom 16. bis 18. Oktober 2023 nicht zu erreichen.

Am 19. Oktober 2023 nimmt das Bürgerbüro & Standesamt ebenfalls an einer Fortbildung teil, sodass die Eingangstür des Rathauses an diesem Tag (Do, 19.10.2023) geschlossen bleibt.

Weitere Informationen zur eingeschränkten Erreichbarkeit des Rathauses erhalten Sie hier.