Weitere Neuigkeiten

12.August.2022
Standortwechsel der Deutschen Postfiliale in Edewecht
11.August.2022
Sonderfahrten zur Zwischenahner Woche
10.August.2022
23. Änderung des Flächennutzungsplanes 2013 und Aufhebung des Bebauungsplans Nr. 155
9.August.2022
Allgemeinverfügung der Gemeinde Edewecht über die Öffnung von Verkaufsstellen (Sonntagsöffnung)
2.August.2022
Offshore-Netzanbindungssysteme LANWIN1 und LANWIN3 – Ankündigung von Kartierungsarbeiten

STADTRADELN 2022 beendet

mit Abschluss des Nachtragszeitraumes ist das STADTRADELN 2022 beendet. Zeit für eine Auswertung und einen genauen Blick in die Zahlen, Daten und Fakten:

Insgesamt haben in Edewecht in diesem Jahr 269 aktive Radlerinnen und Radler in 22 Teams 79.532 Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt und somit 12 Tonnen CO2 vermieden. Das bedeutet eine Steigerung von 63 Radelnden oder 36.349 Kilometer gegenüber dem Vorjahr und – bezogen auf die Gesamtstrecke – den dritten Platz von sechs Gemeinden im Landkreis Ammerland. Ein tolles Ergebnis!

Beim STADTRADELN ist bereits das Mitmachen ein Gewinn für den Klimaschutz. Doch auch der Wettbewerbsgedanke kommt nicht zu kurz. Daher haben sich die kreisangehörigen Kommunen in diesem Jahr auf insgesamt fünf Gewinnkategorien verständigt, um besondere Leistungen hervorzuheben:

Größtes Team
In dieser Kategorie hat es lange nach einem knappen Rennen ausgesehen. Am Ende setzte sich das Team „Edewechter Oberschule“ mit 48 aktiven Radelnden vor dem Team „OBV „Scheps“ e.V.“ mit 43 Radelnden und dem Team der Astrid-Lindgren-Schule mit 28 Radelnden durch. Auch das Team Gemeinde Edewecht war in diesem Jahr gut unterwegs und belegt mit 20 Radelnden den sechsten Platz.

Team mit den meisten Kilometern
Ganz vorne liegt das Team „OBV „Scheps“ e.V.“ mit insgesamt 12.995 Kilometern, gefolgt vom „Offenes Team Edewecht“ mit 9.476 Kilometern. Auf dem dritten Platz liegen die „Radsportfreunde Edewecht“, die gemeinsam 9.127 Kilometer geradelt sind.

Aktivstes Team
In dieser Kategorie werden die Teams mit den meisten gefahrenen Kilometern pro Teammitglied geehrt. Die Radelnden der „Gruppe Ahlers“ legten 782 Kilometer pro Kopf zurück und somit wenige Kilometer mehr als das Team „Ehepaar“ mit 763 Kilometern pro Person. Auf dem dritten Patz folgen die „Radsportfreunde Edewecht“, mit durchschnittlich 608 Kilometern.

Schule mit den meisten Kilometern
In Edewecht waren in diesem Jahr zwei Schulen am Start. Das Team der Edewechter Oberschule hat mit 9.078 Kilometer die meisten Kilometer zurückgelegt. Die Astrid-Lindgren-Schule kam insgesamt auf 3.681 Kilometer.

Aktivste Radelnde
Auch wenn das STADTRADELN vor allem auf die vielen, zumeist kurzen Alltagswege mit dem Fahrrad abzielt, stehen die folgenden drei Teilnehmenden beispielhaft dafür, dass auch große Strecken mit dem Fahrrad zurückgelegt werden können. Der erste Platz geht an Ursel Lange (Offenes Team), die in drei Wochen 1.485 Kilometer geradelt ist. Mit 1.347 Kilometern belegt Frank Pippel (Radsportfreunde Edewecht) den zweiten Platz. Egon Hilgen (Team Friedrichsfehn) legte 1.211 Kilometer und damit die drittlängste Strecke zurück. Neben den drei genannten haben noch zehn weitere Radelnde eine Strecke von mehr als 1.000 Kilometer zurückgelegt.

Nach den Sommerferien wird es eine Siegerehrung geben, zu der wir alle Aktiven herzlich einladen. Der Termin wird noch bekannt gegeben.